amit Sie schnellstmöglich von allen Kandidaten einen persönlichen Eindruck erhalten, müssen Sie als erstes Ihre individuellen Videofragen definieren und einen Jobcode erstellen. Zudem ist es möglich, auch Text- oder Multiple-Choice Fragen zu erstellen. Dies geht ganz schnell in 4 einfachen Schritten:

Schritt 1: Interview-Einstellungen

Stellenbezeichnung
Tragen Sie die Stellenbezeichnung der zu besetzenden Stelle ein und bestimmen Sie weitere Optionen.

Profi-Tipp: Fragen 2-sprachig anzeigen
Falls Sie international rekrutieren, können Sie selbstverständlich eine englische Sprachvariante der Fragen hinterlegen. Diese wird Kandidaten in der Talentcube-App angezeigt, wenn als Systemsprache auf dem Smartphone nicht Deutsch ausgewählt ist.

Lebenslauf
Haben Ihre Kandidaten Ihnen bereits den Lebenslauf zukommen lassen? Wenn nicht kann in diesem Schritt festgelegt werden, ob dieser ihn noch nachträglich in der App hinzufügen soll.

Bedenk- und Antwortzeit
Legen Sie fest, wie lange die Bedenk- und Antwortzeit für eine einzelne Videofrage sein soll. Sie können zwischen 30, 45, 60, 90, 120 oder 180 Sekunden wählen, die dem Kandidaten in der App dann zur Vorbereitung und Beantwortung der Fragen zur Verfügung stehen.

Maximal 3 Versuche pro Frage
Sie können festlegen, ob Ihre Kandidaten maximal 3 oder beliebig viele Versuche für die Aufnahme pro Frage haben.

Profi-Tipp: Best-Practice und vorherige Fragen
Sie sind sich noch nicht ganz sicher, welche Fragen Sie stellen möchten? Klicken Sie einfach auf den Button neben dem Eingabefeld der Frage und wählen Sie aus verschiedensten Fragen, die sich bei unseren anderen Kunden bewährt haben. Dort finden Sie auch Ihre eigenen Fragen, die Sie bei früheren Jobcodes verwendet haben.

Sie können bei jeder Frage zwischen den Optionen Text-, Multiple-Choice- und Videofrage wählen. Die Buttons zu den Optionen finden Sie unter jeder Frage.

Videofragen

Jede Stelle muss mindestens 1 und maximal 10 Videofragen beinhalten, die der Kandidat bei der Bewerbung per Video beantwortet. Hierbei definieren Sie zum einen die Frage als Text und haben darüber hinaus auch die Möglichkeit jede Frage selber in einem Video an den Kandidaten zu stellen, so dass das Bewerbungserlebnis noch authentischer wird. Der Upload eines Videos ist optional für Sie. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie eigene Videos für die Fragestellung verwenden möchten die einzelnen Videos nicht größer als 20 MB sein dürfen.

Stellen Sie am besten Fragen zu den Bereichen Persönlichkeit, Motivation und Qualifikation, damit Sie einen bestmöglichen Eindruck von Ihren Kandidaten erhalten.

Textfragen
Neben den Fragen für das Video-Interview haben Sie die Möglichkeit bis zu 2 Textfragen zu definieren, die der Kandidat anschließend bei der Bewerbung durch eine Texteingabe beantworten muss. Textfragen sind optional.

Multiple-Choice-Fragen
Zudem können Sie bis zu 2 Multiple-Choice Fragen mit bis zu 5 Antwortoptionen formulieren. Auch Multiple-Choice Fragen sind optional.

Schritt 2: Branding & Datenschutz

Hinterlegen Sie weitere wichtige Informationen:

  • Relevante Abteilung: Wählen Sie aus, für welche Abteilungen der Jobcode und die eingehenden Bewerbungen sichtbar sein sollen. In der Nutzerverwaltung können Sie jedem Nutzer gewisse Abteilungen zuweisen.
  • Benachrichtigungen an: Sobald eine neue Bewerbung eintrifft, werden die hierfür hinterlegten Personen per E-Mail über den Eingang informiert.
  • Ansprechpartner: Für jeden Jobcode gibt es einen Ansprechpartner, der dem Kandidaten auch auf der Landing Page angezeigt wird.
  • Landing Page auswählen: Wählen Sie hier welche Landing Page der Bewerber sehen soll, wenn Sie ihm eine Einladung zur Video-Bewerbung zukommen lassen. Unter dem Bereich Landing Page haben Sie die Möglichkeit unterschiedliche Landing Pages anzulegen, die hier den individuellen Jobcodes zugeordnet werden.
  • Aufbewahrungsfrist & automatische Löschung: Die gesetzlich vorgeschriebene maximale Speicherdauer von Bewerberdaten beträgt 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Wählen Sie aus, ob Sie eine automatische Löschung der Daten nach 6 Monaten (nach Video-Bewerbungseingang) bevorzugen oder diese auf 12 Monate verlängern wollen. Sie können sich auch gegen eine Löschung entscheiden und „Niemals“ auswählen. Bei den letzten beiden Varianten muss Ihnen die Zustimmung des Bewerbers vorliegen.


Schritt 3: Kommunikationsanalyse

Diesen Tab sehen Sie nur, falls Sie die Möglichkeit der Kommunikationsanalyse für Ihren Account gebucht haben.

Profil für die Kommunikationsanalyse
Wählen Sie hierfür zwischen den Möglichkeiten Sales, Consultant, Marketing, Service und Administration.

Sprache für die Kommunikationsanalyse
Um eine aussagekräftige Kommunikationsanalyse zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie hier die Sprache auswählen, in der der Kandidat die Videofragen beantwortet (Deutsch oder Englisch). Eine Analyse für eine Kombination aus deutschen und englischen Fragen ist derzeit nicht möglich.

Schritt 4: Jobcode Felder anpassen

Diesen Tab sehen Sie nur, wenn die Möglichkeit der Stellenbeschreibung für Ihren Account aktiviert wurde. Falls die Funktion noch nicht aktiviert ist und Sie die Aktivierung wünschen, sprechen Sie gerne Ihren Ansprechpartner von Talentcube an.

Art der Beschäftigung (1)

Hier können Sie die Kategorie der Stellenbeschreibung definieren.

Link zu Bewerbermanagementsystem

Hier können Sie Ihren Link hinterlegen, der zu Ihrer klassischen Bewerbungsalternative verweist.

Text für Link zu Bewerbermanagementsystem

Hier können Sie die Beschreibung des Links ändern.

1./2./3./4. Überschrift (2),(4)

Hier können Sie Unter-Überschriften erstellen. Anwendbar wenn Sie in der Stellenbeschreibung Texte einteilen und mit Überschriften versehen wollen. Bspw. Anforderungen oder Aufgaben der Position.

1./2./3./4. Textbeschreibung (3)

Definieren Sie hier die dazugehörigen Inhalte, passend zu den einzelnen Überschriften.

Haben Sie nun die Landing Page erstellt und eine dazugehörige Stellenanzeige entworfen, wird diese vor der Landing Page angezeigt.

Bei (5) haben nun Ihre Bewerber die Wahl, sich zwischen Talentcube oder Ihr Bewerbermangement System zu entscheiden und sich jeweils darüber zu bewerben.

Schritt 5: Jobcode erstellen. Fertig!

Klicken Sie auf Jobcode erstellen und der Jobcode wird direkt für Sie angelegt. Im nächsten Schritt können Sie Kandidaten für diese Stelle zum Video-Interview einladen.

Viel Erfolg beim Rekrutieren!

War diese Antwort hilfreich für dich?